Jugendliche planten Angriff auf Schule

Moskau Der russische Inlandsgeheimdienst FSB hat zwei Jugendliche festgenommen, die eine Schule angreifen wollten. Die 14-Jährigen seien in einem verlassenen Luftschutzbunker aufgegriffen worden, wo sie Waffen aufbewahrt hatten, teilten die Behörden der Staatsagentur Tass zufolge mit. Außerdem plant

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.