„Horrorarzt“ nicht mehr in Haft

Lindau, Paris Der Lindauer Arzt und Stiefvater der 1982 ums Leben gekommenen Kalinka wurde Medienberichten zufolge aus dem Gefängnis in Frankreich, wo er wegen vorsätzlicher Körperverletzung mit Todesfolge zu 15 Jahren Haft verurteilt worden war, entlassen. Die Freilassung von Dieter K. sei aus gesu

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.