Mutter getötet: Dreieinhalb Jahre Haft für 14-Jährigen

Das Verbrechen sei „völlig unvorhersehbar“ gewesen, hieß es.  APA

Das Verbrechen sei „völlig unvorhersehbar“ gewesen, hieß es.  APA

Wiener Neustadt Weil er seine Mutter im Juli 2019 in Kirchschlag in der Buckligen Welt (Bezirk Wiener Neustadt) erstochen haben soll, ist ein 14-Jähriger gestern in Wiener Neustadt nicht rechtskräftig zu dreieinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Die Vorsitzende Richterin sprach von einem erhebliche

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.