Perfekter Start zur Sonne

Auf nahegelegenen Straßen und an Stränden versammelten sich viele Menschen, um beim Start des „Solar Orbiter“ dabei zu sein.  Reuters

Auf nahegelegenen Straßen und an Stränden versammelten sich viele Menschen, um beim Start des „Solar Orbiter“ dabei zu sein.  Reuters

ESA und NASA haben gemeinsam die Sonde "Solar Orbiter" gestartet.

Cape Canaveral Die europäische Raumfahrtagentur Esa und ihr US-Pendant Nasa haben eine Sonde auf den Weg zur Sonne geschickt. Der „Solar Orbiter“ startete am Montagmorgen mitteleuropäischer Zeit vom Weltraumbahnhof Cape Canaveral im US-Staat Florida. Das 1,5 Milliarden US-Dollar teure Raumschiff sol

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.