Papst warnt vor „Plage“ des Menschenhandels

Der Papst appellierte beim Angelus-Gebet an Hilfsorganisationen.  AP

Der Papst appellierte beim Angelus-Gebet an Hilfsorganisationen.  AP

Vatikanstadt Papst Franziskus hat beim Angelus-Gebet am Sonntag den Menschenhandel als „Plage“ bezeichnet, mit dem die Schwächsten ausgebeutet werden. Vor Zehntausenden Gläubigen auf dem Petersplatz rief Franziskus alle Organisationen zu Vorbeugung auf, um den Menschenhandel aktiv zu bekämpfen.

Der P

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.