Aus Langeweile Autos mit Steinen beworfen

KLagenfurt Zwei 21-jährige Kärntner sind am Samstag festgenommen worden, nachdem sie Steine auf Autos auf der Südautobahn (A2) geworfen hatten. Anfangs leugneten die beiden Kärntner die Tat, dann legten sie aber ein Geständnis ab und gaben zu, die Steine aus Langeweile geworfen zu haben. Durch die T

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.