Zahl der Coronavirus-Opfer steigt

Auf zwei Kreuzfahrtschiffen in Hongkong und in Japan sitzen zusammengerechnet über 7000 Menschen fest.  AFP

Auf zwei Kreuzfahrtschiffen in Hongkong und in Japan sitzen zusammengerechnet über 7000 Menschen fest.  AFP

490 Tote, mehr als 24.300 Infektionen weltweit. Kreuzfahrtschiffe unter Quarantäne.

Peking An dem seit Wochen grassierenden Coronavirus sind mittlerweile 490 Menschen gestorben. Die meisten Opfer gibt es in der Provinz Hubei und ihrer abgeriegelten Hauptstadt Wuhan. Die Zahl der Infektionen wuchs um 3887 auf 24.324 an.

Auf dem Kreuzfahrtschiff „Diamond Princess“, das vor Yokohama in

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.