Gangster legen bei Raubüberfall in Italien Autobahn lahm

Die Täter haben eine Barriere aus Nägeln und brennenden Autos errichtet.  AFP

Die Täter haben eine Barriere aus Nägeln und brennenden Autos errichtet.  AFP

Mailand Mit einem gescheiterten Raubzug haben Gangster eine der wichtigsten Verkehrsadern Italiens lahmgelegt. Die A1 zwischen Mailand und Neapel war am Mittwochmorgen für mehrere Stunden gesperrt, wie die Nachrichtenagentur Ansa berichtete. Am Abend zuvor hatte eine Bande demnach rund 20 Kilometer

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.