Und da war noch . . .

. . . ein Bub, der in Burglengenfeld in der Oberpfalz eine rund 1000 Jahre alte Münze beim Spielen gefunden hat. Fachleute des Bayerischen Landesamtes für Bodendenkmalpflege hätten den Sensationsfund jetzt bestätigt, teilte die Stadt mit. Die Münze wurde demnach im 11. Jahrhundert in Byzanz geprägt.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.