Sturmtief „Gloria“: Neun Tote und große Verwüstungen

Das Sturmtief Gloria hat vielerorts für Überschwemmungen gesorgt.  AFP

Das Sturmtief Gloria hat vielerorts für Überschwemmungen gesorgt.  AFP

Madrid Das Sturmtief „Gloria“ hat in Spanien große Schäden hinterlassen und mindestens zwölf Menschenleben gekostet. Seit dem Wochenende tobte die Kaltfront mit heftigen Winden, Wellen und viel Regen und Schnee vor allem im Osten des Landes.

Zahlreiche Flüsse und Bäche, speziell in der Region Katalon

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.