Überschwemmungen machen Zehntausende in Jakarta obdachlos

Nach heftigen Regenfällen sind weite Teile überflutet.  Reuters

Nach heftigen Regenfällen sind weite Teile überflutet.  Reuters

Jakarta In der indonesischen Hauptstadt Jakarta sind bei Überschwemmungen und Erdrutschen 26 Menschen ums Leben gekommen. Zehntausende mussten wegen der schwersten Regenfälle seit mehr als 20 Jahren ihre Häuser verlassen. Das extreme Wetter soll noch bis zum Dienstag anhalten. In einigen Teilen Jaka

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.