Fluglinie haftet für umgekippten Kaffee

Luxemburg Flugreisende haben nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs bei Verbrühungen durch im Flugzeug umgekippten heißen Kaffee Anspruch auf Entschädigung. Airlines müssen haften, wenn Passagiere einen Schaden nicht selbst verursacht haben, befanden die Luxemburger Richter im Rechtsstreit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.