Sieben Verdächtige von Augsburg in Haft

augsburg Nach der Gewalttat von Augsburg, bei der am Freitagabend bei einem Streit ein Feuerwehrmann getötet worden war, hat ein Richter Haftbefehle erlassen. Gegen den Hauptverdächtigen werde wegen Totschlags und gefährlicher Körperverletzung ermittelt, sagte der leitende Oberstaatsanwalt Rolf Werlitz. Den weiteren sechs werde Beihilfe zum Totschlag und gemeinschaftlich begangene Körperverletzung vorgeworfen. 

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.