Dammbruch in sibirischer Goldmine

Die Fluten schwemmten zwei Wohngebäude der dort beschäftigten Arbeiter weg.   afp

Die Fluten schwemmten zwei Wohngebäude der dort beschäftigten Arbeiter weg.   afp

krasnojarsk Mindestens 15 Menschen sind bei einem Dammbruch in einer sibirischen Goldmine ums Leben gekommen. Weitere fünf Personen gelten noch als vermisst. Zu dem Dammbruch kam es nach heftigen Regenfällen in dem Dorf Schtschetinkino. Die Behörden ermitteln, ob es vor dem Notfall möglicherweise Ve

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.