Kitzbühel trauert in Stille

Auf einer Klagemauer aus Ziegelsteinen sind Fotografien der Opfer aufgestellt. apa

Auf einer Klagemauer aus Ziegelsteinen sind Fotografien der Opfer aufgestellt. apa

Immer noch große Betroffenheit nach der unfassbaren Tat.

Kitzbühel Die Betroffenheit nach dem Fünffachmord in Kitzbühel ist immer noch groß. In der Stadtpfarrkirche haben Angehörige und Bekannte der Opfer am Freitagabend in Stille getrauert. Pfarrer Michael Struzynski spendete mit seinen Worten Trost: „Wir werden bei jedem Sonnenaufgang und bei jedem Sonn

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.