Start für Brückenbau bei Genua

Genua Bei einer Zeremonie im Beisein des italienischen Premiers Giuseppe Conte haben am Dienstag in Genua die Bauarbeiten für die Errichtung der neuen Brücke anstelle des im August 2018 eingestürzten Morandi-Viadukts, bei dem 43 Personen ums Leben gekommen waren, begonnen. Der erste Streckenabschnit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.