Massaker fachen Trump-Kritik an

Viele Menschen sind in El Paso zusammengekommen, um der Opfer des Massakers zu ge­denken.  AFP

Viele Menschen sind in El Paso zusammengekommen, um der Opfer des Massakers zu ge­denken.  AFP

Trägt Donald Trump mit seiner Rhetorik eine Mitschuld an der Bluttat von El Paso?

El Paso, Dayton 22 Tote in El Paso, neun Tote in Dayton: Nach einem erschütternden Wochenende mit zwei Massakern wächst in den USA die Wut über den Rassismus im Land und das Versagen bei der Waffenkontrolle. Im Zentrum der Empörung steht vor allem einer: Präsident Donald Trump. Mehrere prominente De

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.