Hirnfressende Amöbe tötet Mann

Raleigh In den USA ist ein Mann von einer seltenen gehirnfressenden Amöbe getötet worden. Er erkrankte, nachdem er am 12. Juli im Aquapark Fantasy Lake Water Park in North Carolina gebadet hatte, teilte das Gesundheitsministerium des Bundesstaats mit. Die Seuchenbehörde bestätigte, dass die Krankhei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.