China schickt erste kommerzielle Trägerrakete ins All

Die Hyperbola-1 Rakete der chinesischen Herstellers iSpace. Reuters

Die Hyperbola-1 Rakete der chinesischen Herstellers iSpace. Reuters

Peking China hat seine erste kommerzielle Satelliten-Trägerrakete des Landes ins All geschickt. Die Rakete Hyperbola-1 sei mit zwei Satelliten am Donnerstagnachmittag (Ortszeit) vom Weltraumbahnhof Jiuquan in der Wüste Gobi gestartet, teilte der Hersteller iSpace, ein Start-up aus Peking, mit. Demna

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.