Monsun in Südasien fordert bislang fast 200 Tote

Rettungskräfte versuchen Verletzte aus dem eingestürzten Gebäude zu bergen. AFP

Rettungskräfte versuchen Verletzte aus dem eingestürzten Gebäude zu bergen. AFP

Neu-Delhi Der heftige Monsunregen hat bisher mindestens 193 Menschen in Indien, Nepal, Bangladesch und Pakistan das Leben gekostet, wie lokale Behörden berichteten. Gefährdet sind nun auch vom Aussterben bedrohte Nashörner. Der Kaziranga-Nationalpark im indischen Bundesstaat Assam, in dem rund zwei

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.