Patient sticht in Wiener Spital Arzt nieder

Der Oberarzt erlitt bei dem Angriff lebensgefährliche Verletzungen.  APA

Der Oberarzt erlitt bei dem Angriff lebensgefährliche Verletzungen.  APA

Wien Ein Patient hat am Mittwochvormittag einen Arzt in der Herzambulanz des Wiener Sozialmedizinischen Zentrums Süd (SMZ) – das frühere Kaiser-Franz-Josef-Spital – niedergestochen. Der 33-jährige Mann hatte in der voll besetzten Ambulanz auf den 64-jährigen Oberarzt gewartet und rammte ihm ein Mess

Artikel 119 von 127
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.