Wale auf dem Weg in die Freiheit

Neun Orcas und 81 Belugas sind noch immer in den winzigen Becken gefangen. Ob tatsächlich alle Tiere freikommen, war zunächst noch offen.  AFP

Neun Orcas und 81 Belugas sind noch immer in den winzigen Becken gefangen. Ob tatsächlich alle Tiere freikommen, war zunächst noch offen.  AFP

Der Transport der Tiere aus russischem "Wal-Gefängsnis" dauert sechs Tage.

Moskau Die ersten der knapp hundert im Osten Russlands gefangen gehaltenen Wale sind auf dem Weg in die Freiheit. Mehrere Lkw transportierten sechs Belugas und zwei Orcas am Freitag in die Stadt Chabarowsk nahe der Grenze zu China, wo sie anschließend auf ein Schiff verladen werden sollten.

„Vor uns

Artikel 132 von 170
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.