„Klimanotstand“ in steirischer Gemeinde

Michaelerberg-Pruggern Die obersteirische 1150-Seelen-Gemeinde Michaelerberg-Pruggern (Bezirk Liezen) hat als erste Gemeinde Österreichs den „Klimanotstand“ ausgerufen. Der einstimmige Gemeinderatsbeschluss soll Signalwirkung haben, bestätigte Bürgermeister Hannes Huber am Freitag einen Bericht der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.