Zusammenbruch bei Rettung des Sohnes

Hamburg Beim Versuch, seinen Sohn aus einem Teich zu retten, hat ein 35-Jähriger in Hamburg einen Herz-Atem-Stillstand erlitten. Der Sechsjährige spielte am Montagabend mit seinem Bruder am Ufer eines Rückhaltebeckens und fiel ins Wasser. Der zu Hilfe eilende Vater brach beim Rettungsversuch noch an

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.