Nach Bootsdrama auf Donau Geldstrafe für Offizier

Der Unfall löste einen Großeinsatz der Rettungskräfte aus. APA

Der Unfall löste einen Großeinsatz der Rettungskräfte aus. APA

Bruck a. d. Leitha Nach einem Unfall mit einem Bundesheerboot auf der Donau im September 2018 hat ein Soldat am Montag am Bezirksgericht Bruck an der Leitha Diversion erhalten. Die Richterin bot dem 33-Jährigen an, eine Geldstrafe von 3400 Euro plus die Verfahrens­kosten zu zahlen. Die Staatsanwalts

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.