Österreichs Gletscher verlieren jährlich einen Meter an Eisdicke

Österreichs Gletscher haben ein Fünftel ihrer Masse verloren. APA

Österreichs Gletscher haben ein Fünftel ihrer Masse verloren. APA

Innsbruck Die Eisdicke der Gletscher in Österreich geht jährlich im Schnitt um einen Meter zurück. Das ermittelten Forscher des Instituts für Interdisziplinäre Gebirgsforschung der Akademie der Wissenschaften (ÖAW) in Innsbruck mit einer neuen Methode zur Messung der Eisdicke. Der im Fachblatt „Fron

Artikel 120 von 148
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.