Das ewige Eis schmilzt weiter

Österreichs Gletscher weiter auf dem Rückzug, darunter auch der Vermuntgletscher.

Innsbruck Österreichs Gletscher sind auch in der Periode 2017/18 weiter auf dem Rückzug gewesen. Der durchschnittliche Längenverlust betrug 17,2 Meter (2016/17: 25,2 Meter) und sei der sechsthöchste seit 1960, berichtete Gerhard Karl Lieb, Leiter des Messdienstes des Alpenvereins. 89 der 93 beobacht

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.