Schuldspruch beim Mordprozess

Innsbruck  Im Fall einer bei Flurreinigungsarbeiten in Tirol im April des Vorjahres entdeckten Leiche ist am Dienstag am Landesgericht Innsbruck ein 74-Jähriger wegen Mordes schuldig gesprochen worden. Er wurde zu 20 Jahren Haft verurteilt. Dem Beschuldigten wurde vorgeworfen, im Frühjahr 2016 seine

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.