Und da war noch . . .

. . . US-Präsident Donald Trump, der mit einem Versprecher in Anwesenheit von Apple-Chef Tim Cook für Spott im Internet gesorgt hat. Trump nannte Cook „Tim Apple“, als er ihm für Investitionen in den USA dankte. Cook – der dabei im Weißen Haus neben dem Präsidenten saß – nickte, verzog aber keine Mi

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.