Abriss des westlichen Rumpfs der Brücke in Genua begonnen

Die Brücke ist auf einem etwa 100 Meter langen Abschnitt eingestürzt. AFP

Die Brücke ist auf einem etwa 100 Meter langen Abschnitt eingestürzt. AFP

Genua Fast sieben Monate nach dem Brückeneinsturz in Genua mit 43 Toten haben am Donnerstag die Abrissarbeiten am westlichen Rumpf der Morandi-Brücke begonnen. Der stehengebliebene Teil war zum Symbol der Katastrophe in der ligurischen Hafenstadt geworden. 800 Tonnen Material werden abgebaut, teilte

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.