Mehr Qualität statt Quantität: Fleischkonsum sinkt leicht

Der Schweinefleischkonsum geht zurück, der von Rindfleisch stagniert. VN/Lerch

Der Schweinefleischkonsum geht zurück, der von Rindfleisch stagniert. VN/Lerch

Wien Auch wenn vegetarische und vegane Ernährung mit zwei bzw. einem Prozent (GfK-Umfrage 2016) noch ein Minderheitenprogramm ist, sinkt der Fleischkonsum in Österreich kontinuierlich: Wurden 2007 noch 66,8 kg pro Kopf und Jahr verspeist, waren es 2017 nur mehr 63,4 kg. AMA-Sprecherin Manuela Schürr

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.