Sieben Mafiosi festgenommen

Mailand Die italienische Polizei hat in Palermo sieben mutmaßliche Mafiamitglieder verhaftet. Die Festnahmen seien im Rahmen laufender Ermittlungen erfolgt, mit denen das Entstehen neuer Machtstrukturen seit dem Tod des „Mafia-Bosses der Bosse“ Salvatore „Toto“ Riina im November 2017 verhindert werden sollen, teilten die Behörden am Dienstag mit. Bereits im Dezember nahmen Ermittler 47 Personen aus Mafia-Kreisen fest.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.