Und da war noch . . .

. . . ein auf frischer Tat ertappter Einbrecher, der sich im nordrhein-westfälischen Beckum beim Bewohner eines Einfamilienhauses entschuldigt hat – und dann verschwunden ist. Er sei am Sonntag durch ein Fenster in das Haus eingestiegen, teilte die Polizei mit. Dort sei er auf einen Jugendlichen gestoßen. Der Einbrecher entschuldigte sich und suchte das Weite. Nach dem Unbekannten wird gesucht. „Auch wenn er sich entschuldigt hat, ändert das nichts daran, dass er eine Straftat begangen hat“, stellte der Polizeisprecher klar.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.