Illegales Designerbaby

Mit der Ankündigung, die sogenannte „Genschere“ angewandt zu haben, stieß der Forscher He Jiankui schon im November international auf Zweifel und scharfe Kritik.  AP

Mit der Ankündigung, die sogenannte „Genschere“ angewandt zu haben, stieß der Forscher He Jiankui schon im November international auf Zweifel und scharfe Kritik.  AP

Chinesischer Forscher He Jiankui kreiert weiteres genverändertes Menschenkind.

Peking Ein nach der Geburt der ersten genveränderten Menschenbabys weltweit in die Schlagzeilen geratener chinesischer Wissenschafter hat offenbar ein weiteres Designerbaby kreiert. Eine zweite Mutter wurde nach Ermittlungen einer chinesischen Provinzregierung durch einen Eingriff von He Jiankui sch

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.