Dramatische Eisschmelze

In den Jahren 2009 bis 2017 habe die Antarktis jährlich fast 252 Milliarden Tonnen Eis verloren.  AFP

In den Jahren 2009 bis 2017 habe die Antarktis jährlich fast 252 Milliarden Tonnen Eis
verloren.  AFP

Meeresspiegel könnte in den kommenden Jahrhunderten um mehrere Meter ansteigen.

Antarktis Die Eisschmelze in der Antarktis vollzieht sich schneller als je zuvor und dürfte zu einem gefährlichen Anstieg der Meeresspiegel führen. Schon 1979 bis 2017 habe die Eisschmelze am Südpol einen Meeresspiegelanstieg um rund eineinhalb Zentimeter verursacht, heißt es in der Untersuchung, di

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.