Steirische ÖBB-Mitarbeiter befreiten verschüttete Gams

ÖBB-Mitarbeiter konnten das Tier unverletzt befreien. APA/ÖBB

ÖBB-Mitarbeiter konnten das Tier unverletzt befreien. APA/ÖBB

Admont Tierliebe haben am Dienstag Mitarbeiter der ÖBB in der verschneiten Obersteiermark bewiesen: Beim Räumen der Gleise im Gesäuse wurde versehentlich eine Gams verschüttet. Die tierische Hilfsaktion trug sich auf der momentan gesperrten Strecke zwischen Admont und Hieflau im Bezirk Liezen im Nat

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.