Papst warnt vor Einsamkeit in vernetzter Gesellschaft

Der Papst hob in seiner Predigt auch die Rolle der Mütter hervor. AP

Der Papst hob in seiner Predigt auch die Rolle der Mütter hervor. AP

Rom Papst Franziskus hat zu Beginn des neuen Jahres bei der Neujahrsmesse im römischen Petersdom vor Einsamkeit in unserer vernetzten Gesellschaft gewarnt. „Die Welt ist ganz vernetzt, sie scheint jedoch immer mehr uneinig zu sein“, sagte der Papst. Der Papst hob zugleich die zentrale Rolle der Gott

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.