Nach brutalem Kirchenüberfall in Wien Täter weiter auf der Flucht

Die Polizei sperrte das Areal um die Kirche großräumig ab. APA

Die Polizei sperrte das Areal um die Kirche großräumig ab. APA

Wien Der Überfall auf mehrere Ordensbrüder in der Klosterkirche Maria Immaculata in Wien-Floridsdorf könnte auch nur von einem Täter begangen worden sein. Die Opfer machten in ersten Befragungen unterschiedliche Angaben, die Polizei revidierte deshalb ihre Angaben auf „ein oder zwei Flüchtige“, wie

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.