Böses Ende einer Busreise: Eine Tote, 44 Verletzte

Der Bus ist ins Schleudern geraten und gegen eine Mauer geprallt. AFP

Der Bus ist ins Schleudern geraten und gegen eine Mauer geprallt. AFP

Zürich Beim Unfall eines Reisebusses in der Schweiz sind eine Person getötet und 44 verletzt worden. Der Bus, der am Sonntag auf dem Weg von Genua nach Düsseldorf war, sei gegen 4.15 Uhr am Ende des Autobahnzubringers A3W südlich von Zürich aus noch unbekannten Gründen auf eisglatter Fahrbahn ins Sc

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.