Kreischalarm!

Die süßen Geparden-Drillinge, die Anfang Oktober im Zoo in Münster das Licht der Welt erblickten haben, halten Mama Isantya ordentlich auf Trab. Die drei kleinen Raubkätzchen freuen sich übrigens über die Namen Asha, Binti und Khaleesi. Nur 7000 Geparden leben noch in freier Wildbahn. afp

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.