Bub (6) nach Badeunfall gestorben

Faak am See Ein sechs Jahre alter Bub aus Villach ist am Sonntag nach einem Badeunfall im Faaker See gestorben. Der Bub war am Nachmittag in einem unbeobachteten Moment verschwunden. Nach einer großangelegten Suchaktion  fanden Taucher seinen leblosen Körper gegen 17.30 Uhr in acht Metern Tiefe. Das Kind wurde intensivmedizinisch betreut und ins Klinikum Klagenfurt geflogen, wo es laut Polizei wenig später starb.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.