Gerst zieht in „Weltraum-WG“ ein

Moskau Zwei Tage nach seinem Start zur Internationalen Raumstation (ISS) ist der deutsche Astronaut Alexander Gerst in die „Weltraum-WG“ eingezogen. Sein Raumschiff „Sojus MS-09“ dockte am Freitag am russischen ISS-Modul „Rasswet“ an. „Es fühlt sich tatsächlich an, wie nach Hause zu kommen“, sagte G

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.