Hohe Haftstrafen im Pädophilen-Prozess

Wien Der Prozess um den Missbrauch von Kindern in Wien ist Montagnachmittag mit drei Schuldsprüchen zu Ende gegangen. Der Vater erhielt 14 Jahre Haft, seine Ex-Frau sieben Jahre und der Tiroler Landwirt zwölf Jahre. Vor allem die hohe Strafe für die Mutter als Beitragstäterin überraschte. Laut Urteilsbegründung hatte die 29-Jährige seit August 2014 bis Frühjahr 2017 zumindest teilweise von den Übergriffen gewusst.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.