Und da war noch . . .

. . . ein britischer Tüftler, der den Geschwindigkeitsrekord mit einem düsenbetriebenen Anzug gebrochen hat. Wie Guinness World Records am Donnerstag mitteilte, sauste Richard Browning mit 51,53 km/h über einen See nahe Reading, östlich von London. Er ist damit der schnellste Mensch der Welt in eine

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.