Bombe aus dem Vietnamkrieg tötet Familie

Hanoi. Mehr als 40 Jahre nach Ende des Vietnamkriegs hat die Explosion einer Bombe aus der Zeit sechs Mitglieder einer einzigen Familie getötet. Unter den Toten waren auch drei Kinder. Die Bombe detonierte am Freitag in dem Dorf Ta Luong im Süden Vietnams. Zwei weitere Angehörige wurden schwer verletzt. Einer davon schwebt noch in Lebensgefahr.

Die Behörden vermuten, dass jemand aus der Familie die Bombe gefunden hatte und dann versuchte, sie zu entschärfen, um sie weiterzuverkaufen. In Vietnam gibt es dafür einen bedeutenden Markt, sowohl das Metall als auch der Sprengstoff werden gehandelt.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.