Albanien will Bergdörfer für Touristen öffnen

In Nivica sollen alte Gebäude restauriert und zu Gasthöfen umgebaut werden.   Foto: AP

In Nivica sollen alte Gebäude restauriert und zu Gasthöfen umgebaut werden.  Foto: AP

Behörde will Touristen in entlegene Dörfer bringen. Der traditionelle Lebensstil soll aber erhalten bleiben.

Nivica. Die kleinen Dörfer liegen fernab von jeglichem Tourismus in den Bergen Südalbaniens, hier scheint die Zeit seit Jahrzehnten stillzustehen. Nur eine Schotterpiste mit vielen Serpentinen windet sich hinauf, die mehr von Ziegen als von Autos genutzt wird. Hier wird die Schafsmilch noch per Esel

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.