Und da war noch . . .

. . . ein nächtlicher Badegast in Schwaben, der nackt nach Hause laufen musste, weil seine Kleidung in seinem Auto verbrannt ist. Nach Polizeiangaben vom Sonntag badete der 23-Jährige in der Nacht in einem Baggersee bei Dillingen, als sein Wagen, den er zuvor auf dem Gelände eines Kieswerks geparkt hatte, Feuer fing und vollständig ausbrannte. Der junge Mann ging nach Hause und verständigte erst am Morgen die Polizei. Später gab der 23-Jährige an, dass womöglich eine nicht ordentlich ausgedrückte Zigarette im Wageninneren den Brand ausgelöst hatte.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.