Unwetter in Schweiz fordern erstes Opfer

Chur. Bei schweren Unwettern in der Schweiz ist eine Zwölfjährige ums Leben gekommen. Das Mädchen aus Lettland wurde Montagfrüh in einem Zelt von einem umstürzenden Baum erschlagen, teilte die Polizei des Kantons Bern mit. Der Unfallort lag in Bönigen bei Interlaken. Auch eine Frau wurde dabei verle

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.