Martin Luther als Irrgarten

Anlässlich des 500-Jahr-Jubiläums der Reformation haben die Landwirte Corinne und Uli Ernst im oberbayerischen Ammersee einen Irrgarten mit dem Porträt von Martin Luther in ein Pflanzenfeld eingearbeitet.  Foto: ap

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.