Atommülltransport sorgt für Proteste

An einer Brücke hängende Aktivisten zwangen den umstrittenen Atommüll-Transport auf dem Neckar zu einem ungeplanten Stopp. AP

An einer Brücke hängende Aktivisten zwangen den umstrittenen Atommüll-Transport auf dem Neckar zu einem ungeplanten Stopp. AP

Obrigheim. Erstmals wird hoch radioaktiver Atommüll in Deutschland auf dem Wasser transportiert. Ein Spezialschiff mit drei Castor-Behältern legte unter starkem Polizeischutz am
Mittwochmorgen am stillgelegten Kernkraftwerk Obrigheim (Neckar-Odenwald-Kreis) ab, wie der Energieversorger EnBW mitteilt

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.